DreiEinKlang - Beratung und Psychotherapie

 

Wie ich arbeite

 

Humanistischen Ideen folgend glaube ich: Jedem Menschen sind die Fähigkeit und der Wille zur Entwicklung eigen. In vielen Fällen mögen sie durch Lebensumstände beeinträchtigt oder gar verschüttet sein, aber auch dann ist der Keim dazu vorhanden und wartet darauf, wahrgenommen und entdeckt zu werden.

Meine Klientinnen und Klienten sehe ich als Menschen, die die Bereitschaft und den Mut haben, sich zu entwickeln und ihre persönlichen Möglichkeiten und Wege auszuloten. Gerne begleite ich Sie bei dieser Ihrer Entdeckungsreise.

Ich nehme wahr, höre Ihnen zu, schaue hin, spüre nach, was da noch ist,  und begleite Sie auf Ihrem Weg - auch durch schwierige Phasen; mit dem Mut, durch Verzweiflung, Wut und Angst mit Ihnen hindurch zu gehen, sowie dem Mut, Belastendes zunächst sorgfältig und achtsam beiseite zu stellen, um so die Wahrnehmung frei zu machen für kreative Möglichkeiten und neue Wege. Ich nehme das auf, was Sie mitbringen. Das, was sich in Ihren Leben zeigt, gesehen werden will, sich Gehör verschaffen will. Sie können ebensogut aktuelle Erlebnisse mitbringen, die Sie belasten, wie Erlebnisse aus Ihrer Kindheit. Es können körperliche Symptome sein, die den Weg weisen, Gesten, der Klang Ihrer Stimme... dementsprechend gestalten wir gemeinsam die Sitzungen. Alles darf sich zeigen, Angst ebenso wie Mut, Scham ebenso wie Offenheit, Trauer ebenso wie Freude, Verzweiflung ebenso wie Hoffnung, Wut ebenso wie Versöhnlichkeit. Alles darf sich zeigen, angesprochen werden, ausgesprochen werden, sich ausdrücken. Wir schauen, fragen, spüren nach, wieviel Raum dem zu geben jetzt gerade gut ist. Genug, dass sie es bearbeiten können, aber nur soviel, dass es verarbeitbar bleibt. So, dass es für Sie stimmt.

Meine Methoden sind für mich Werkzeuge, Sie in Ihrer Entwicklung kreativ zu unterstützen. Das Spektrum reicht von der Systemik über die klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie nach Rogers bis hin zu körperorientierter Psychotherapie (Körperpsychotherapie), ergänzt durch Elemente aus der Kommunikationspsychologie, der Transaktionsanalyse und psychodynamischen Herangehensweisen.

Ich verbinde dies alles durch mein Vertrauen in Ihre Ressourcen sowie Wertschätzung und Akzeptanz. Ihre Themen in ihrer Vielfältigkeit und gegebenenfalls in ihrer Ambivalenz oder Widersprüchlichkeit wahrzunehmen, eröffnet Wege in die Veränderung.

 


Ich arbeite auf Augenhöhe und non-direktiv -

 

Sie geben die Richtung vor, in die Sie sich entwickeln.

 

 

 

Die Methoden in Kürze:

 

  • Systemik: Lösungsorientierung statt Problemtrance!

    Der Mensch lebt in Beziehungen -- diese hilfreich und zufriedenstellend zu gestalten, ist Ziel der Systemik. Spielerisch erkunde ich mit Ihnen Möglichkeiten, festgefahrene Situationen aufzulockern und von Schuldzuweisungen zu Lösungen zu kommen. Ich  nehme Ihre Probleme in ihrer Individualität ernst und entwickle mit Ihnen gemeinsam individuelle Lösungen, die Ihnen entsprechen.


  • Gesprächspsychotherapie: der Mensch im Mittelpunkt!

    Nicht das Problem, auch nicht seine Lösung und schon gar  nicht eine Diagnose steht im Zentrum der Gesprächspsychotherapie, sondern das Individuum, der individuelle Mensch in seiner Einzigartigkeit.
    Und jedes Individuum, jeder Mensch, hat seine ganz ureigenen Erfahrungen und sein ureigenes Erleben, sein ihm eigenes Wahres Selbst. Dieses Wahre Selbst tritt hervor, wenn es in allen seinen Gedanken, Gefühlen und Körpererfahrungen wahrgenommen wird und so seinen angemessenen Ausdruck finden kann. Die Förderung des Wahren Selbst ist das Ziel der klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie


     
  • Körperorientierte Psychotherapie: Integration von Körper, Geist und Seele

    Ich habe erfahren, dass unser Erleben sich in der Psyche, im Körper und im Geist gleichermaßen einprägt und dass wir somit Zugang zu unseren Themen von der physischen Seite genauso wie von der psychischen Seite finden können. Die Gesprächspsychotherapie erweitere ich um das "Focusing" nach Gendlin, bei dem die Körperwahrnehmung Wegweiser ist. Indem Sie auf Ihren Körper hören, ihn wahrnehmen, ihn spüren, finden Sie Zugang zu der inneren Weisheit Ihres Körpers und Ihres Unbewussten. So kann Veränderung stattfinden, Belastungen werden aufgelöst, und Ihr einzigartiger Dreiklang aus Körper, Geist und Seele findet zu Harmonie.

 

 

DreiEinKlang - Meine KlientInnen - Über mich - Wie ich arbeite - Systemik - Gesprächspsychotherapie - Körperpsychotherapie - Tanzen - FAQ - Kontakt - links - Impressum